#39 Leidenschaft: Was man von Surfern lernen kann

Folge abspielen
Gastgeber:
admin

Surfen! Es gibt keine Sportart, von der man mehr über Unternehmertum lernen kann. Selbst wenn man nicht selbst zum Brett greift: Surfen ist eine einzige Metapher. Wir warten auf die perfekte Welle. Wer sich in Position bringen will, muss sich zuerst durch die Brandung kämpfen. Kommt deine Welle, musst du Gas geben ohne Angst, ohne Zögern. Du musst akzeptieren, dass der Ozean immer stärker ist, als du selbst. Aufstehen, wenn du fällst. Doch wenn du die Welle stehst, gibt es kaum ein Gefühl, dass erfüllender ist.

Wir sprechen über Bethany Hamilton, Maya Gabeira und Eddie Aikau und lernen aus ihren unglaublichen Geschichten von Haiangriffen, Nahtoderfahrungen und Lebensrettungen.

Lrnings:

  1. Erdung, Respekt, Demut und Realismus haben noch keiner erfolgreichen Karriere geschadet.
  2. Wenn du die Chance hast ein Vorbild zu sein, sei es.
  3. Wenn du deine Leidenschaft findest und dich ihr verschreibst, wird alles viel einfacher. Denn dann hat alles, was du tust, einen Sinn.
  4. Um Träume zu verwirklichen, brauchst du Leidenschaft, Antrieb, Hingabe, Engagement und die Unterstützung der Menschen in deinem Umfeld.
  5. Deshalb: Finde heraus, worin du gut bist und was dir am wichtigsten ist. Entwickle Leidenschaft für diese Dinge und verbinde deine Leidenschaft mit anderen Menschen.
  6. In extremen Situationen kannst du dir von vergangenen Leistungen nichts kaufen. Es kommt nur auf deine Präsenz im konkreten Augenblick an.
  7. Wenn etwas katastrophal schief geht, rettest du die Situation – und dann machst du weiter.

Quellen:

Abonnier den Newsletter und verpasse keine Folge!

Noch mehr Learnings